Logo

MPU

WAS BEDEUTET EIGENTLICH MPU?

Der Begriff MPU steht für Medizinisch-psychologische Untersuchung.

WAS WIRD BEI EINER MPU GEMACHT?

In einer MPU durchläuft man drei Bereiche:
Im medizinischen Teil wird Ihre körperliche Eignung festgestellt. Natürlich wird auch das Konsumverhalten mittels Drogenscreeining oder/und Blutentnahme bei Alkohol durchgeführt.
Im psychologischen Teil werden auf die Auffälligkeit eingegangen und die Hintergründe der Tat erfragt. Ihr Lebenslauf spielt hier auch eine große Rolle, sowie Ihr allgemeines Verhalten, Orientierung für die Zukunft und der eigenen Motivation.
In Bereich Leistung wird Ihre Reaktionsfähigkeit, ihre Aufmerksamkeit und Konzentration getestet. Hierfür gibt es auch Vorbereitungsmöglichkeiten, dir wir gerne mit Ihnen in Angriff nehmen.

Warum muss man zu einer MPU?

Es gibt verschiedene Gründe, weswegen sich eine Person einer MPU unterziehen muss. Alkohol, Drogen, Punktekonto und/oder Straftaten führen zum Verlust des Führerscheines. Um diesen zurückzuerlangen, bedarf es einer Vorbereitung und der Aufarbeitung des Geschehenem.
Wir hier in der Fahrschule - Das Fahrwerk unterstützen Sie bei der Aufarbeitung und begleiten Sie auf dem Weg zurück zu Ihrem Führerschein.
Wir sind für Sie da.
Der erste Schritt ist die Kontaktaufnahme.

Telefon: +49 162 9896977
Email: sarah.arendt@dein-fahrwerk.de 

WhatsApp Business: 

MPU Barcode